Austausch über die Dynamiken

Wenn es mit den Finanzen andauernd oder seit langem nicht so stimmt, wie man es gerne hätte, dann hilft vielleicht diese Aktion, die L. Ron Hubbard empfiehlt.

Die Aktion wird genannt "Austausch über die Dynamiken". Sie wird beschrieben im HCO PL 4. April 1972 Ethik, auch bekannt aus dem Ehrenamtlichen Geistlichen auf Seite374, und hat durch einen Übersetzungsfehler immer für etwas Verwirrung gesorgt.

Darum möchte ich meine Graphik zu der Aktion wiedergeben, die man sich zur Hilfe im Verfahren ausdrucken kann oder - wie es im Text steht - selber zeichnen kann.

Alten Hasen empfehle ich, das ganze Kapitel "Ethik und Recht" im "Handbuch für den Ehrenamtlichen Geistlichen" zu studieren. Oder zumindest die folgenden HCO PLs: Vom 6. März 1966, 3. Dez. 1971 und 4. April 1972. Im neuen Ersatz des "Ehrenamtlichen", dem "Scientology Handbuch", fehlt dieses Kapitel leider - oder bezeichnenderweise, denn die neue "Scientology Religion" in der Kirche verstößt prinzipiell gegen diese Prinzipien des Austausches.

Wer jedoch keine Hubbard-Materialien besitzt, für den stelle ich das Verfahren hier kurz dar, denn das ist immer noch besser als nichts. In Grün gedruckt sind Zitate von L. Ron Hubbard, aus dem HCO PL 4. April 1972 Ethik.

Als Erstes muss man alles über AUSTAUSCH wissen, wie es in den Richtlinien-briefen
über das Produktklären behandelt wird.
Im Duden steht unter austauschen: "Wechselseitig (Gleichartiges) geben."
Dann findet man heraus, wie dies sich zu ALL IHREN DYNAMIKEN IN DEREN BEZIEHUNG ZU JEDER
ANDEREN DYNAMIK verhält.
Das heißt, er muss mit der Person die Definitionen der Dynamiken sorgfältig
klären; dann lässt er sie eine große (eigene) Karte aufzeichnen und sagen, was sie
der ersten Dynamik gibt und was diese ihr gibt. Dann, was sie der zweiten Dynamik
gibt und was diese ihr gibt. Und so weiter die Dynamiken hinauf.
Jetzt lassen Sie sie „ihre eigene zweite Dynamik“ betrachten. Was gibt ihre zweite
Dynamik ihrer ersten Dynamik? Was gibt ihre zweite Dynamik der zweiten
Dynamik ...? 
Und so weiter, bis Sie ein Netzwerk dieser Austauschpfeile haben,
wobei jeder in beide Richtungen geht. 
Wenn Ihre TRs gut sind, Sie die Aufmerksamkeit der Person haben und sie gewillt
ist, mit Ihnen zu sprechen, wird sie irgendwann im Verlauf davon eine ziemliche
Erkenntnis haben!
Wenn es eine große Erkenntnis ist, dann ist dies das Endphänomen davon.
Und seien Sie nicht überrascht, wenn Sie bei einer Person dann und wann
eine physische Veränderung der Gesichtsform erleben! 

Änderungsstand: 19. September 2002 - Copyright © 2002 by Andreas Groß, Schweiz
Bitte Informieren Sie uns über Änderungen oder Fehler