Geschichte der Scientology vertuscht

Ich verglich dann die Version von 1981 "Grundlagen des Denkens" mit der neusten 1999er Version (nur stichpunktartig) und dabei fiel mir folgendes auf:

Am Ende der Bücher gibt es immer ein Kapitel "Über den Autor", das so eine kleine Geschichtsschreibung von LRH und Scn beinhaltet. Interessant, welche Veränderungen diesbezüglich stattgefunden haben, welche Geschichtschreibungs-Veränderungen gemacht wurden.

Ich zitiere aus der 1981er Version auf S. 142: "Da er schon in diesem Stadium erkannte, daß der menschliche Mind, ganz gleich, wie sehr er freigesetzt wurde, in sich selbst eine Einschränkung darstellte, und daß es etwas gab, das den Mind "belebt", gestattete er 1950 die Gründung der "Hubbard Dianetic Research Foundation", der dianetischen Forschungsstiftung, um die Erforschung der Sphäre des Geistes (des geistigen Wesens selbst) zu erleichtern.  Und so entstand die Sclentology. - Zu diesem Zeitpunkt versuchte die Regierung der Vereinigten Staaten, seine gesamte Forschungsarbeit zu monopolisieren und ihn zur Arbeit an einem Projekt zu zwingen, "den Menschen beeinflußbarer zu machen", und als er dazu nicht bereit war, versuchte sie ihn durch eine Wiedereinberufung zum Wehrdienst zu epressen, die gewünschte Funktion zu erfüllen.  Da er viele Freunde hatte, war er imstande, sofort aus der Marine auszutreten und dieser Falle zu entkommen.  Die Regierung hat ihm dies nie verziehen und begann bald mit böswilligen, versteckten internationalen Angriffen auf seine Arbeit, die sämtlich als falsch und grundlos erwiesen wurden; sie zogen sich über 27 Jahre hin und gipfelten schließlich darin, daß gegen die Regierung ein Gerichtsverfahren wegen Verabredung zur Verübung einer Straftat anhängig gemacht wurde, mit einem Streitwert von 750 Millionen Dollar."

Man erfährt hier über die Absichten der US-Regierung: Es ging ihnen nicht darum, Scn zu stoppen oder zu zerschlagen, sondern darum Ron's " gesamte Forschungsarbeit zu monopolisieren und ihn zur Arbeit an einem Projekt zu zwingen, den Menschen beeinflußbarer zu machen".

In der 1999er Version ist davon nicht mehr die Rede!!!
Bleibt einfach unerwähnt! Könnte es vielleicht sein, dass es der Regierung gelungen ist - seitdem Ron die Kontrolle über die Kirche verloren hatte - ihr hier benanntes Ziel zu erreichen?

Wenn dem so wäre und die Regierung über ihre Agenten Kontrolle über die Kirche erlangt hätte, dann würden sie wohl auch daran arbeiten, diese Spuren zu verwischen. D.h. diese Geschichtsschreibung über einen vergangenen (und jetzt für die Scientologen verlorenen) Krieg um die Technologie zu beseitigen, damit kein Student der Scn heute auf Dumme Gedanken kommt. Dann würde man also solch eine seichte und Theetie-Wheetie Geschichtsschreibung erlangen, wie in der neusten 1999er Ausgabe von "Grundlagen des Denkens".

Aber vielleicht interpretiere ich da ja was hinein, und es ging einfach nur darum, das Buch für neue Leute leichter konfrontierbar zu machen. - "Wie hast Du es sonst noch gerechtfertigt?"

Vielleicht sollte man auch die Stellen überarbeiten, wo Ron über Exterior und Freie Thetane spricht. Auch diese Stellen sind für neue Leute kaum konfrontierbar und schreckt sie unnötig ab.

Andreas


Änderungsstand: 12. Mai 2001 - Copyright 2001 by Andreas Groß, Schweiz
Bitte Informieren Sie uns über Änderungen oder Fehler