Psychosomatische Krankheiten

(zitiert und übersetzt aus dem weltweit führenden, 32 bändigen Lexikon "Encyclopaedia Britannica" Band VIII, S. 275, 15. Aufl.)

"Psychosomatische Leiden können fast jedes Körperteil betreffen, wobei sie gewöhnlich in Systemen gefunden werden, die nicht der Willenskontrolle unterliegen.

Körperreaktionen unter Streß drücken sich aus in

Psychosomatiker studieren und behandeln auch die streßbedingten Reaktionen, die zu der Veränderung des diabetischen Stoffwechsels beitragen, die Neurodermitis, Magen- und Darmgeschwüre und Kolitis (chronische Entzündungen des Dickdarms). ...

Von emotionalen Problemen wird angenommen, daß sie alle Krankheiten verschlimmern."


Änderungsstand: 17. Mai 2001 - Copyright 2001 by Andreas Groß, Schweiz
Bitte Informieren Sie uns über Änderungen oder Fehler