Übersetzung des Zeitungsartikels
der St. Petersburg Times
vom 25. Oktober 1998


(RECHTE SPALTE)

Die Grundsteine

Photos by ROBIN DONINA SERNE
of the Times Staff

St. Petersburg Times, published October 25, 1998

DER GRÜNDER:

Am Ende der L.Ron Hubbard Life-Exhibition in Los Angeles präsentieren eine Serie von einzelnen Wänden 400 Anerkennungen die Hubbard erhielt. Das Hollywood Boulevard Museum, entworfen von Miscavige, ist für die Öffentlichkeit geöffnet.

DAS ERHALTEN SEINER WÖRTER: Titan-Kapseln, ausgestellt in Los Angeles, sind Teil von Scientology's 226 Millionen-Dollar Bemühung, um Hubbard's Schriften zu archivieren. Seine Schriften werden eingestanzt in rostfreien Stahlplatten, eingelagert in Kapseln und untergebracht in unterirdischen Gebäuden, um sie vor nuklearen oder natürlichen Katastrophen zu schützen.

 

 

 

HUBBARD'S BÜROS: Jedes wichtigere Scientology Gebäude hat ein Büro für L.Ron Hubbard, der 1986 gestorben ist. Obwohl jedes auf seine Art dekoriert ist, um sich den Stil des Gebäudes anzupassen, hat jedes frische Blumen und ein rotes Samt-Seil am Eingang vorgehängt.
DAS E-METER: Scientologen glauben, daß das E-Meter Gedanken aufzeigen kann. Dieses Modell kostet 4.000,- Dollar. Ein Mitglied hält Metall-plattierte "Dosen" in jeder Hand während ein Auditor Fragen über die Vergangenheit der Person fragt. Das E-Meter schickt einen kleinen elektrischen Impuls durch den Körper. Scientologen glauben, daß der Stromfluß Energien durch Reaktionen aufnimmt und die Nadel diese aufzeigt. Der Prozeß wird in einer Scientology Praxis, genannt Auditing, benutzt, welches danach strebt eine Person von physikalischen und emotionalen Schmerzen zu befreien.

Änderungsstand: 29. Mai 2001 - Copyright 2001 by Andreas Groß, Schweiz
Bitte Informieren Sie uns über Änderungen oder Fehler