Service

Hin und wieder befinden sich brave Mitglieder der Scientology Kirche in einem Konflikt. Auf der einen Seite benötigen sie dringend Auditing oder anderen Service und würden diesen auch gerne bei einem Feldauditor oder Freund nehmen. Auf der anderen Seite wollen sie sich den Weg zurück zu einer Org auch nicht versperren, weil dieser Auditor vielleicht niedrigere Preise genommen hat (Verstoß gegen das Policy die Orgs nicht zu unterbieten) oder gerade nicht in "good Standing" mit der Kirche steht.

Diesen empfehle ich Ron dazu zu befragen und dafür das folgende HCO PL vom 19. MÄRZ 1968 SERVICE zu lesen, das ich auszugsweise dafür zitiere:

SERVICE

Es ist mir aufgefallen, daß einige Zentrale Orgs Dienste nicht schnell liefern und mit Franchise-Holders und Feld-Auditoren nicht gut zusammenarbeiten und daß diese manchmal mit den zentralen Orgs verstimmt sind.

Es ist nicht wahr, daß Franchise-Holders es auf die Zerstörung von Zentralen Orgs abgesehen haben.

Es ist nicht wahr, daß alle zentralen Orgs es darauf abgesehen haben, Franchise-Holders fertigzumachen.

Zentrale Orgs und Franchise-Holder sind voneinander abhängig. Weiterhin hatte ich nie die Absicht, daß Scientology-Orgs und Gruppen Teile der Dritten Dynamik sind, die sich gegenseitig bekämpfen. Zu meinem Leidwesen tendieren Dianetik- und Scientology-Orgs und Gruppen seit neun Jahren dazu, sich zu separieren.

Wir werden gewinnen, wenn wir Scientology sind — und nicht lauter isolierte Gruppen.

Das Motto ist SERVICE.

Mir ist es egal, wie viele Regeln Sie brechen, wenn sie gebrochen werden, um einander und an Leute aus der Öffentlichkeit uneigennützig Service zu geben.

Wir leben leben für Service, nicht für Regeln.

Wenn die vereinigte Kraft von uns allen und allen Organisationen in gemeinschaftlicher, zielstrebiger Anstrengung zur Wirkung gebracht würden, würden wir diesen Planeten einfach so übernehmen, und das nur mit dem, was wir sind und was wir wissen.

"Konkurrenz" ist ein Trick der Schwachen, um die Starken in Schranken zu halten.

Wenn es eine Gruppe gibt, der geholfen werden muß, oder einen Preclear, der auditiert werden muß, oder einen Studenten, der ausgebildet werden muß, so sorgen Sie dafür, daß es getan wird, und wenn es gemacht 1st, dann zählen Sie nicht die Kosten, was gebrochene Regeln betrifft.

Wir sind im wesentlichen eine evolutionäre Gruppe. Wir alle zusammen. Wir dürfen uns nicht stärker fesseln, als zum Steigern unserer Effektivität nötig ist, noch dürfen wir unsere Ziele mit eigenmächtigen Gesetzen verwirren, die nicht dazu beitragen, daß wir unsere Ziele erreichen.

Service ist das Motto. Ordnungsgemäß gelieferte Dienste werden nicht ordnungsgemäß gelieferten vorgezogen, aber jeder Dienst ist besser als keiner.

Wir sind im wesentlichen Brecher von vorgefaßten Denkweisen und Verhaltensmustern. Versteifen Sie sich nicht so sehr auf unsere eigenen Rituale, daß wir nicht mehr mutig und effektiv sein können.

Heutzutage machen wir unsere Sache weltweit gesehen besser, aufgrund von geordneten Kommunikationslinien und Verwaltungsabläufen, wir machen mehr Fortschritte und leiden unter weniger Verwirrung, aber beten Sie nicht unsere Rituale an. Seien Sie so ordentlich wie Sie können. Folgen Sie unseren Regeln so gut wie Sie können. Aber eine Regel kann falsch sein — aber Service und unsere Mission kann nie falsch sein.

Benutzen Sie die Regeln, bis sie Sie davon abhalten, Ihre Aufgabe zu erfüllen. Aber wenn diese Sie stoppen, dann zum Teufel mit den Regeln! Bringen sie den Laden in Schwung!

L. RON HUBBARD
GRÜNDER

Ich geben dazu folgendes zu bedenken. Heute (seit 1982) bekämpft die Scientology Kirche ihr Feld, ihre Feldauditoren in einem solchen Masse, dass diese zu 95 % nur noch ausserhalb der Kirche weitermachen können. Insofern trifft diese Referenz auch auf freie Auditoren außerhalb der Kirche zu. Per dieser Richtlinie darf ein Preclear nicht dafür bestraft werden, wenn er sich Service bei Feldauditoren holt.

Andreas Groß


Änderungsstand: 18. September 2002 - Copyright © 2002 by Andreas Groß, Schweiz
Bitte Informieren Sie uns über Änderungen oder Fehler