80.000.000 US-$ Geldstrafe für David Miscavige

Das HCO PL 8. Mai 1969 gehört in den Studentenhut, sollte also unbedingt von jedem Scientologen am Anfang seines Studiums gelesen werden. Da Ron schon befürchtete, dass diese Referenz einmal beseitigt werden würde, hatte er in dieser Richtlinie im letzten Satz ganz dramatisch folgendes verfügt:

"Eine Unterlassung diese Ausgabe jedem Studenten bekannt zu machen, zieht eine Strafe von $ 10,- für jeden Studenten nach sich, vor dem sie zurückgehalten wird."

Und natürlich ist es genau so gekommen: Diese Referenz ist heute weder im Studentenhut nach 1989, noch überhaupt in den neuen grünen OEC-Volumes (seit 1991) zu finden (jedoch im alten OEC Vol. 4, Seite 239 und im Studentenhut bis 1989).

Da die Kirche sich damit brüstet, über 8 Millionen Mitglieder zu "besitzen", berechne ich hiermit eine Vertragsstrafe in Höhe von US-$ 80.000.000,- zahlbar vom Vorsitzenden des RTC David Miscavige, der es als seine Aufgabe ansieht, die Tech und die Policy rein von Verfälschungen zu halten.

Damit auch jeder das nachvollziehen kann, was ich hier schreibe, zitiere ich die vollständige Referenz und kommentiere sie unten:

HUBBARD KOMMUNIKATIONSBÜRO
Saint Hill Manor, East Grinstead, Sussex

HCO POLICY LETTER VOM 22. NOVEMBER 1967
(Revidiert und wiederherausgegeben am 18. Juli 1970)

Studentenhut

ALLE STUDIERENDE

ALLE KURSE

OUT TECH

 

Wenn zu irgendeinem Zeitpunkt ein Kursleiter oder eine andere Person in einer Org Ihnen Interpretationen von HCOBs oder Policybriefen gibt oder Ihnen erzählt: "Das ist alt. Lesen Sie es, beachten Sie es jedoch nicht, es sind bloß Hintergrunddaten", einen Ethik-Bericht über Sie schreibt, weil Sie HCOBs oder Tonbänder befolgt haben oder wenn er bei Ihnen Tech abändert oder persönlich HCOBs oder Policybriefe auf­hebt, ohne in der Lage zu sein, Ihnen ein HCOB oder Policybrief zu zeigen, das diese auf­hebt, MÜSSEN SIE DIESEN VORFALL VOLLSTÄNDIG MIT ALLEN NAMEN UND ZEUGEN AUF DIREKTEM WEG AN DEN "INTERNATIONAL ETHICS OFFICER" BEI "WORLDWIDE" BERICHTEN. WENN DIESE SACHE NICHT SO­FORT GEHANDHABT WIRD, BERICHTEN SIE ES IN DER GLEICHEN WEISE AN DEN NÄCHSTEN SEA ORG MAA.

Die einzigen Arten, auf die Sie keine Resultate bei einem PC erzielen, sind:

1.   Ihre HCOBs und meine Bücher und Tonbänder nicht zu studieren.

2.   Nicht anzuwenden, was Sie studiert haben.

3.  Einem "Rat" zu folgen, der im Gegensatz zu dem steht, was Sie in HCOBs und Tonbändern finden.

4.   Sich die benötigten HCOBs, Bücher und Tonbänder nicht zu beschaffen.  Es gibt keine verborgene Daten-Linie.

Alles von Dianetiks und Scientology funktioniert. Manches davon funktioniert schneller.

Der einzige wirkliche Fehler, den Auditoren über die Jahre gemacht haben, bestand darin, einen Prozeß nicht in dem Moment zu beenden, in dem sie eine schwebende Na­del sahen.

Vor kurzem wurde das Verbrechen noch erschwert, als aufgedeckt wurde, daß Daten und Tonbänder von Checkblättern gestrichen wurden, Daten den Status "Hintergrundmaterial" zugewiesen bekamen und Grade nicht vollständig angewendet wurden, um die Endphänomene gemäß der Prozessing-Spalte der Klassifizierungs-und Gradierungstabelle voll zu erreichen. So kam es fast zum vollständigen Verschwinden des Fachgebietes und seiner Verwendung. ich baue darauf, daß Sie darauf achten, daß NIE WIEDER zugelassen wird, daß so etwas geschieht.

 

Jeder Kursleiter oder leitende Angestellter, der Tech interpretiert, verändert oder auf­hebt, bekommt den Zustand "Feind" zugewiesen. Alle Daten stehen in HCOBs, Policy­briefen oder befinden sich auf Tonband.

______________

 

Ein Versäumnis, diesen Abzug jedem Studenten bekannt zu machen, zieht eine Strafe von $10 für jeden Studenten, vor dem er zurückgehalten wurde, nach sich.

                                                                       L. RON HUBBARD

Gründer

LRH:jp.an.ei.rd:     

Das gleiche nochmal als englisches Original:

HUBBARD COMMUNICATIONS OFFICE
Saint Hill Manor, East Grinstead, Sussex

HCO POLICY LETTER OF 8 MAY 1969
(Revised and Reissued 18 July 1970)

Student Hat
Remimeo

ALL STUDENTS
ALL COURSES

OUT TECH

If at any time a supervisor or other person in an org gives you interpretations of HCOBs, Policy Letters or tells you "That’s old. Read it but disregard it, "that’s just background data", or gives you a chit for following HCOBs or tapes or alters tech on you or personally cancels HCOBs or Policy Letters without being able to show you an HCOB or Policy Letter that cancels it, YOU MUST REPORT THE MATTER COMPLETE WITH NAMES AND ANY WITNESSES ON DIRECT LINES TO THE INTERNATIONAL ETHICS OFFICER AT WORLDWIDE. IF THIS IS NOT IMMEDIATELY HANDLED, REPORT IN THE SAME WAY TO YOUR NEAREST SEA ORG MAA.

The only ways you can fail to get results on a pc are:

1. Not study your HCOBs and my books and tapes.

2. Not apply what you studied.

3. Follow "advice" contrary to what you find on HCOBs and Tapes.

4. Fail to obtain the HCOBs, books and tapes needed.

There is no hidden data line.

All of Dianetics and Scientology works. Some of it works faster.

The only real error auditors made over the years was to fail to stop a process the moment they saw a floating needle.

Recently the felony has been compounded by disclosure of the facts that data and tapes have been deleted from checksheets, data has been "relegated to background" and grades have not been in use fully to complete end phenomena as per the Process column on the Classification and Gradation Chart. This caused an almost complete unmock of the subject and its use. I am counting on you to see it is not allowed to happen EVER AGAIN.

Any supervisor or executive who interprets, alters or cancels tech is liable to the assignment of a Condition of Enemy. All the data is in HCOBs or Policy Letters or on tape.

Failures to make this mimeo known to every student carries a $10 fine for every student from which it is withheld.

L. RON HUBBARD

Founder

LRH:BW:rs
Copyright © 1967, 1970
by L. Ron Hubbard
ALL RIGHTS RESERVED

Tatsächlich ist das "Verschwinden" dieser Richtlinie kein Zufall. Denn heute wird genau gegen diese Richtlinie laufend verstoßen. Das RTC maßt sich das Recht an, LRH-Tech und Policy umzuschreiben, zu beseitigen und zu erfinden.

Ron schreibt in dieser Richtlinie - und weil es auf Heute noch immer zutrifft, übersetze ich es für Dich: "Kürzlich wurde das Verbrechen aufgedeckt, dass Daten und Tonbänder von Checksheets gelöscht wurden, Daten wurden als "Hintergrundsmaterial zurückgestuft" und Grade wurde nicht zum vollständigen Endphänomen gemäß der Prozess-Spalte der Klassifizierungs- und Graduierungskarte geliefert. Dies verursachte ein nahezu vollständiges entmocken des Fachgebietes und seiner Verwendung. Ich zähle auf Dich, dass dies niemals wieder erlaubt wird zu geschehen.

Und genau diese drei ausdrücklich erwähnten Dinge sind heute wieder eingeführt worden und zwar in verschärftem Maße:

Rechtfertigung: Schließlich sei das RTC ja der Erbe von LRH und hätte das Recht dazu. Wirkliche, LRH-getreue Scientologen sehen das jedoch anders!

Andreas Groß


Änderungsstand: 15. Juni 2001 - Copyright © 2001 by Andreas Groß, Schweiz
Bitte Informieren Sie uns über Änderungen oder Fehler